Ausgezeichnet mit dem Bundesbauherrenpreis 2016: Wohnanlage der Joseph-Stiftung in Ansbach

Ausgezeichnet mit dem Bundesbauherrenpreis 2016: Wohnanlage der Joseph-Stiftung in Ansbach

Ausgezeichnet mit dem Bundesbauherrenpreis 2016: Wohnanlage der Joseph-Stiftung in Ansbach

Ausgezeichnet mit dem Bundesbauherrenpreis 2016: Wohnanlage der Joseph-Stiftung in Ansbach

Ausgezeichnet mit dem Bundesbauherrenpreis 2016: Wohnanlage der Joseph-Stiftung in Ansbach

Ausgezeichnet mit dem Bundesbauherrenpreis 2016: Wohnanlage der Joseph-Stiftung in Ansbach

Ausgezeichnet mit dem Bundesbauherrenpreis 2016: Wohnanlage der Joseph-Stiftung in Ansbach

Ausgezeichnet mit dem Bundesbauherrenpreis 2016: Wohnanlage der Joseph-Stiftung in Ansbach

Sie sollten wissen, ...

... dass die sieben Mitgliedsunternehmen des Katholischen Wohnungs- und Siedlungsdienstes in Bayern fast 18.000 eigene Mietwohungen zur Verfügung stellen.

... dass Familien, Alleinerziehende, Studierende und Senioren – die gesellschaftlich Benachteiligten – das Hauptklientel der kirchlichen Wohnungsunternehmen bilden.

... dass die Unternehmen des KWSD Bayern e.V. bei ihren Baumaßnahmen oft Vorbildfunktion in sozialer und ökologischer Hinsicht einnehmen.

... dass man unabhängig von seiner Religion Kunde bei den kirchlichen Wohnungsunternehmen werden kann.

Aktuelles

KSWM baut über 100 Wohnungen in Grainau

Spatenstich mit allen Projektbeteiligten: (von links) 
Jens Corsepius, Bernd Weber (KSWM Geschäftsführer), Stephan Märkl (Bürgermeister Gemeinde Grainau), Hermann Albrecht, Herr Kiesel, Markus Höllwart, Hans Ammer, Franz Holzer und  Peter Krogoll. Das Katholische Siedlungswerk München investiert rund 23 Millionen Euro in den Neubau einer Wohnanlage aus den 1960er-Jahren in der Gemeinde Grainau mehr >>