Ausgezeichnet mit dem Bundesbauherrenpreis 2016: Wohnanlage der Joseph-Stiftung in Ansbach

Ausgezeichnet mit dem Bundesbauherrenpreis 2016: Wohnanlage der Joseph-Stiftung in Ansbach

Ausgezeichnet mit dem Bundesbauherrenpreis 2016: Wohnanlage der Joseph-Stiftung in Ansbach

Ausgezeichnet mit dem Bundesbauherrenpreis 2016: Wohnanlage der Joseph-Stiftung in Ansbach

Ausgezeichnet mit dem Bundesbauherrenpreis 2016: Wohnanlage der Joseph-Stiftung in Ansbach

Ausgezeichnet mit dem Bundesbauherrenpreis 2016: Wohnanlage der Joseph-Stiftung in Ansbach

Ausgezeichnet mit dem Bundesbauherrenpreis 2016: Wohnanlage der Joseph-Stiftung in Ansbach

Ausgezeichnet mit dem Bundesbauherrenpreis 2016: Wohnanlage der Joseph-Stiftung in Ansbach

Sie sollten wissen, ...

... dass die sieben Mitgliedsunternehmen des Katholischen Wohnungs- und Siedlungsdienstes in Bayern fast 18.000 eigene Mietwohungen zur Verfügung stellen.

... dass Familien, Alleinerziehende, Studierende und Senioren – die gesellschaftlich Benachteiligten – das Hauptklientel der kirchlichen Wohnungsunternehmen bilden.

... dass die Unternehmen des KWSD Bayern e.V. bei ihren Baumaßnahmen oft Vorbildfunktion in sozialer und ökologischer Hinsicht einnehmen.

... dass man unabhängig von seiner Religion Kunde bei den kirchlichen Wohnungsunternehmen werden kann.

Aktuelles

Kardinal Marx fordert KSD-Mitgliedsunternehmen auf, den Wohnungsbau als sozialethischen Auftrag zu begreifen

Reinhard Kardinal Marx, Vorsitzender der Deutschen Bischofskonferenz | Foto: Daniel Bigalke (KSD) Bayern - genau genommen: Bamberg - war der Ort der Jahrestagung des Katholischen Siedlungsdienstes e. V. (KSD), des Bundesverbandes für Wohnungswesen und Städtebau. Reinhard Kardinal Marx, Erzbischof von München und Freising sowie Vorsitzender der Deutschen Bischofskonferenz, sprach in einer öffentlichen Festveranstaltung konkret aus, was von den KSD-Mitgliedsunternehmen erwartet werde. mehr >>